Ihr Shooting

Ihnen gefällt, was Sie sehen? Dann schreiben Sie mir einfach über mein Kontaktformular eine Nachricht mit Ihren Fragen und Wünschen. Ich werde mich daraufhin mittels E-Mail bei Ihnen melden und dann besprechen wir alles weitere gemeinsam. Verraten Sie mir, was Ihnen gefällt und was Sie sich von unserem gemeinsamen Shooting wünschen.

Anschließend geht es an die Planung unseres Shootings. Zusammen legen wir ein Datum fest und besprechen ebenfalls direkt einen Zweit-Termin, für den Fall, dass unvorhergesehene Dinge den Termin verhindern wie beispielsweise unpassendes Wetter, Krankheit ihres Lieblings oder Ähnliches.

Nun erhalten Sie von mir alle wichtigen Informationen rund ums Shooting und erfahren, wie Sie ihr Tier am besten auf unser Shooting vorbereiten können und was Sie alles mitbringen sollten. Auch helfe ich Ihnen gerne bei der Auswahl Ihres Outfits und stehe bei Fragen rund um die Location bereit.

kleiderstange-mit-t-shirts_23-2147669592

Nach unserem Shooting sichte ich die entstandenen Bilder und sortiere unscharfe Fotos aus. Alle verbleibenden Bilder werden grundoptimiert in Ihre ganz persönliche Auswahl-Galerie hochgeladen. Dort können Sie spätestens sieben Tage nach unserem Shooting-Termin Ihre Fotos auswählen. Gerne stehe ich Ihnen hier beratend zur Seite und zeige Ihnen, was ich aus einem zunächst unscheinbaren Bild herausholen kann.

Nun geht es an die Bildretusche. Je nach Anzahl der ausgewählten Fotos und Aufwand der Bearbeitung und Auftragslage dauert es nun bis zu sechs Wochen, bis Sie Ihre Fotos erhalten.

Natürlich können Sie jederzeit weitere Fotos nachbestellen.

Wurde Ihr Interesse geweckt?

Um es Ihnen zu erleichtern, habe ich hier bereits ein paar mögliche Fragen aufgeschrieben und beantwortet.

Wie lange dauert es, bis meine Fotos fertig sind?

Je nach Aufwand und Menge bis zu sechs Wochen.

paw

Muss ich irgendetwas zum Shooting mitbringen?

Das Lieblingsspielzeug und Leckerlis sind ideal.

paw

Und während des Fotoshootings?

Seien Sie entspannt, dann entspannt sich Ihr tierischer Begleiter in der Regel auch.

paw

Darf ich die Bilder auch auf Facebook posten?

Natürlich! Die Web-Version mit Logo ist eigens für Social Media Plattformen und Co. angepasst.

paw

Was soll ich zum Shooting anziehen?

Die Frage müsste eigentlich „was ziehe ich nicht an?“ heißen. Wilde Muster oder auffällige Schriftzüge ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und lenken vom Wesentlichen ab. Daher sollten Sie versuchen Stoffe auszuwählen, die mit Ihrem Tier harmonieren. Bei einem weißen Hund wäre ein weißes Shirt eine unkluge Wahl und bei einem Rappen sollten schwarze Stoffe vermieden werden. Sollen gleich mehrere Personen mit Ihrem Liebling zusammen abgelichtet werden rate ich Ihnen dazu sich einen Farbton auszusuchen, um ein harmonisches Gesamtbild zu erzeugen.

paw

Was passiert, wenn es am Tag des Shootings regnet?

Wir haben zwei Möglichkeiten. Entweder sagen wir den Termin ab und nutzen unseren ohnehin vereinbarten Ersatztermin oder wir machen es trotzdem. Ein Regenshooting ist mal etwas ganz anderes und bringt eine spannende Stimmung ins Bild.

paw

Erhalte ich die Bilder auch unbearbeitet?

Nein. In meine Fotos stecke ich all mein Herzblut und ich stehe mit meinem Namen für bestimmte Vorstellungen und Stil.

paw

Wieso so hohe Preise? Es sind doch nur ein paar Bilder.

Immer wieder höre ich, dass solche Preise übertrieben hoch sind, doch hier täuscht der Eindruck. Denn wenn ein genauer Blick hinter die Kulissen geworfen wird, steckt deutlich mehr hinter einem Shooting, als 1-2 Stunden reine Fotozeit. Schnell kommt man auf bis zu acht Stunden insgesamt. Nur um Mal Beispiele zu nennen: Vorgespräch, Angebotserstellung in Abstimmung mit Ihnen, Buchung, Erfassung aller wichtiger Daten, Anfahrt, das Fotoshooting selbst, Sichtung und Auswahl, Bearbeitung sowie Kosten für Software zur Bildbearbeitung, Equipment, Auto, Online-Dienst zur Bereitstellung Ihrer Fotos, Webseite, Steuer, Versicherungen, …

Muss mein Hund Kommandos beherrschen?

Es ist von Vorteil, wenn Dein Hund auf „Sitz“, „Platz“ und „Bleib“ hört, aber auch ohne Kommandos lassen sich schöne Fotos machen.

paw

Was muss ich vor dem Shooting tun?

Bürsten Sie Ihren Hund vor dem großen Tag und achten Sie darauf, dass er sich nicht gerade kurz vorher im Schlamm wälzt. Gut wäre außerdem, wenn Sie Ihrem Liebling noch nicht allzu viele Leckerlis geben, damit sie für das Shooting noch spannend genug sind.

paw

Mein Hund ist nicht ableinbar.

Sie benötigen eine schlichte Schleppleine und ein Halsband – kein Geschirr -, dann können auch so schöne Fotos entstehen.

Mein Pferd kann nicht ohne seinen Pferdekumpel.

In diesem Fall müssen Sie motivierte Helfer organisieren, die sich um das Begleitpferd kümmern.

paw

Wie können Bilder ohne Zaum gemacht werden?

Ich habe einen Halsring und ein spezielles Fotografen-Knotenhalfter, das sich hervorragend dazu eignet, in der späteren Bildbearbeitung entfernt zu werden. Natürlich ist immer die Sicherheit wichtiger, als das gute Foto. Auch mit Zaumzeug können schöne Fotos entstehen.

paw

Was muss ich vor dem Shooting tun?

Damit Ihr Pferd zum Star des Shootings wird und Sie sich nicht im Nachhinein über Mistflecken ärgern, sollten Sie Ihr Pferd zum Termin geputzt haben. Idealerweise sollten Sie Schweif und Mähne vorher waschen, jedoch steht immer das Tierwohl im Vordergrund. Bei niedrigen Temperaturen genügt es beides zu bürsten.

paw

Ich möchte Bilder vor schwarzem Hintergrund. Geht das auch bei mir?

In der Regel reicht bereits eine Stallgasse, ein dunkler Scheuneneingang oder der Eingang zur Halle für solche Bilder.

Meine Katze ist eine Wohnungskatze.

Ich besitze ein mobiles Hintergrundsystem mit Lampen, daher können wir auch schöne Bilder in Ihrer Wohnung machen.

paw

Was, wenn meine Katze absolut nicht mitmacht?

Ich bin entspannt. Sollte Ihr Stubentiger längere Zeit brauchen, bis er sich auf das Shooting einlassen kann, dann ist das so. Wir werden genügend Pausen machen und es für Ihre Katze zu einem angenehmen Erlebnis machen.

paw

Was muss ich vor dem Shooting tun?

Wenn Sie eine Langhaarkatze haben, dann wäre es klasse, wenn Sie sie zuvor bürsten könnten. Auch ansonsten sollten Sie besonders die Augen prüfen und etwas reinigen – manche Katzen neigen zu leicht vertränten Augen.